Kategorie: Südliche Karibik: Carnival Horizon

TOP 10 Aktivitäten an Bord der Carnival Horizon

Nach einer wundervollen Abreise in Miami an Bord der Carnival Horizon, erwartete uns als erstes ein Seetag. Insgesamt gab es während dieser 8-tätigen Kreuzfahrt in die südliche Karibik drei Seetage. Wir lieben es, das Schiff an Seetagen zu erkunden und verraten euch, wie immer, unsere TOP 10 Aktivitäten an Bord:

  1.  Sonnenaufgang im Whirlpool auf dem Serenity Deck

Morgens um 8 Uhr eröffnen die Whirlpools auf Deck 15 am Bug des Schiffes. Diese befinden sich auf dem Serenity Deck, auf das nur Erwachsene ab 21 Jahren Zutritt haben. Auf dem Weg in die südliche Karibik waren um diese Uhrzeit bereits über 25 Grad und man konnte in Ruhe die ersten Sonnenstrahlen über dem Meer genießen.

Gegen halb 10 wird es auf dem Serenity Deck voller, wogegen man morgens um 8 noch ungestört ist. Auch nachmittags ist das Serenity Deck ein toller Ort zum Entspannen. Hier gibt es neben Liegen auch Loungeinseln und Rattansessel. Von 11 bis 15 Uhr gibt es sogar ein Salatbuffet mit toller Auswahl.

  1. Kochshow im Fahrenheit 555 Steakhouse

Am ersten Seetag gab es vormittags um halb 11 im Fahrenheit 555 Steakhouse auf Deck 5 eine kostenlose Kochdemonstration auf Englisch. Dafür wurde das Restaurant so umgebaut, dass die Tische und Stühle für jeweils zwei Personen in Richtung der offenen Showküche zeigten. Vor der Showküche gab es noch einen größeren Tisch, auf dem die fertigen Speisen dann präsentiert wurden. Zu unserer Überraschung begann dieses Event direkt mit der Verkostung der Vorspeise, die währenddessen in der Showküche zubereitet wurde. Mehrere Kellner liefen zügig durch die Tischreihen und sorgten dafür, dass jeder Gast beinahe zur selben Zeit ein Probegericht in der Hand hatte. Zusätzlich gab es noch ein Heft mit den entsprechenden Rezepten für jeden, um die Gerichte zu Hause nachzukochen.

Als erstes gab es ein Kartoffel-Rind-Gulasch, gefolgt von einem Rucola-Tomatensalat. Danach gab es Hauptspeise Pollo Cacciatore, ein italienisches Gericht mit Huhn nach Jägerart. Als Nachtisch gab es Tiramisu. Die Gerichte waren toll präsentiert und sehr lecker. Das Event ging eine halbe Stunde und war sehr kurzweilig, weil man ein Gericht nach dem anderen verkosten konnte. Zum Schluss konnte man die auf dem Tisch präsentierten Gerichte noch bestaunen, fotografieren und dazu Fragen stellen.

  1. Sky Ride mit Blick über das Meer

Auf dem Außendeck auf Deck 14 gibt es den kostenlosen Sky Ride, zwei an Schienenparcours hängende Fahrzeuge, mit denen man über das Kreuzfahrtschiff in luftiger Höhe fährt. Mit eigener Kraft tritt man in die Pedale und bestimmt somit die Schnelligkeit des Fahrzeugs. Während der Fahrt genießt man einen einzigartigen Blick über das Meer.

Man kann entweder ganz entspannt das eigene Tempo bestimmen oder man trägt ein kleines Rennen mit der Person neben sich aus. Je nach Uhrzeit, musste man nicht mal lange anstehen und war nach nur 5 Minuten Wartezeit schon in der Luft. Zu Beginn ist der Parcours etwas ungewohnt und aufregend, weil man sich so weit oben über dem Meer befindet. Man gewöhnt sich aber schnell an die Fahrt durch die Luft und es macht unheimlich viel Spaß. Nach der ersten Runde ging es gleich wieder los für eine zweite Runde.

  1. Mittagessen und Bierprobe im Guy’s Pig & Anchor Smokehouse

Von 12 bis 14:30 Uhr gibt es auf Deck 5 im Außendeckbereich ein leckeres und kostenloses BBQ-Angebot von dem sonst zuzahlungspflichtigen Guy’s Pig & Anchor Smokehouse. Ähnlich wie bei einem Buffet, kann man hier dem Personal hinter der Theke von den ausgestellten Speisen alles nennen, was man gerne essen möchte. Neben Wurst, Pulled Pork und anderen Leckereien, gibt es auch Mac’n’Cheese und Coleslaw. An einem Stehtisch kann man dann noch verschiedene Soßen dazu wählen. Draußen gibt es im amerikanischen Diner-Stil genügend Sitzmöglichkeiten sowohl im Schatten als auch in der Sonne.

Im Smokehouse wird auch eine Craft Beer Probe für nur 5,75 US Dollar angeboten. Der sogenannte Hog Sampler beinhaltet vier verschiedene Craft Beer Sorten, darunter ein Amber, Ale, IPA und ein Porter Craft Beer. Zusätzlich gab es bei uns noch ein Kürbisbier dazu, da die Halloweenfeierlichkeiten an Bord bevorstanden. Serviert werden die verschiedenen Biere auf einem Holzbrett und einem laminierten Blatt zur Erläuterung der verschiedenen Biersorten. Besonders viel Spaß macht die Bierprobe abends, wenn nebenbei noch Live-Musik gespielt wird.

  1. Ausblick am Bug genießen

Auf Deck 5 kann man einmal um das ganze Kreuzfahrtschiff herumgehen. Vorne am Bug kann man dann auch zwei Decks höhergehen, um die Bugaussicht zu genießen. Neben Holzbänken gibt es auch ein paar Liegen, um dort zu entspannen. Hier ist man meistens an Seetagen sehr ungestört und ergattert mühelos eine der Sonnenliegen. Ein toller und auch ruhiger Ort, um den Blick auf das Meer zu genießen.

  1. Tea Time im Meridian

An Seetagen gibt es auf Deck 4 im Meridian Restaurant am Nachmittag eine Tea Time. Von 15 bis 16 Uhr kann man hier an hübsch eingedeckten Tischen ein paar Sandwiches mit Lachs oder Gurke, Kuchen, Macarons, Kekse oder ganz klassisch Scones mit Marmelade verspeisen. Dazu gibt es eine Tasse schwarzen oder grünen Tee. Es gibt auch immer einen Tisch, der nur für die Veteranen an Bord reserviert ist. Man wird vom Kellner an den Tischen platziert und kann somit auch mit einer lustigen Runde von Amerikanern zusammengesetzt werden. Dann lauscht man den angeregten Gesprächen oder steigt gleich mit ins Gespräch ein, denn die Amerikaner sind meistens sehr offen und redselig.

  1. Burger vom Guy’s Burger Joint

Auf dem Lidodeck (Deck 10) gibt es zum einen die Blue Iguana Catina mit leckeren Burritos und zum anderen das Guy’s Burger Joint mit köstlichen Burgern. Beide Fast Food Stände sind direkt am Pool gelegen. Man kann sein Essen aber auch drinnen im anliegenden Buffetrestaurant in etwas ruhigerer Atmosphäre genießen. Im Guy’s Burger Joint stellt man sich an, um zunächst einmal den Burger zu wählen. Dazu gibt es noch Pommes. Danach kann man nach eigenem Belieben an einer vielfältigen Toppingsbar seinen Burger individuell belegen. Zur Auswahl stehen unter anderem Jalapeños, Bacon, Tomaten, Salat, saure Gurken, Röstzwiebeln, extra Käse und verschiedene Soßen. Von 12 bis 18 Uhr kann man hier täglich die frisch gemachten Burger mit Blick auf das Meer genießen.

  1. Dive-in Movies: Kino unter freiem Himmel

Jeden Tag wird das Lidodeck rund um den Pool zum Kinosaal unter freiem Himmel. Zwei bis drei Mal am Tag wird hier ein Kinofilm in voller Länge gezeigt. Meistens gibt es abends um 19 und um 22 Uhr einen Film, den man sich auf den Liegen vor dem riesigen Bildschirm über dem Pool ansehen kann. Mit einer ausgeliehenen Decke kann man es sich auch in kühleren Nächten richtig kuschelig machen. Dazu gibt es salziges Popcorn, dass man sich an der Rum Bar holen kann. Mit Popcorn und Decke wird das Filmgucken zum ganz besonderen Erlebnis auf dem Kreuzfahrtschiff. Es gibt täglich ein wechselndes Filmangebot, so liefen an einem Tag Actionfilme, am nächsten Tag Animationsfilme und an Halloween sogar Horrorfilme. Die Luft ist angenehm frisch auf dem offenen Deck, anders als bei einigen Schiffen, wo der Chlorgeruch das Filmerlebnis erheblich stört. Zudem ist die Atmosphäre ganz wunderbar, weil die Gäste alle um Ruhe während des Films bemüht sind.

  1. Show in der Liquid Lounge

Das Theater Liquid Lounge erstreckt sich über Deck 4 und 5 am Bug des Schiffes. Abends gibt es zu zwei Showzeiten um 19:30 und um 21:30 Uhr entweder ein tolles Musical, eine Show mit Akrobatik, eine Comedyshow oder eine lustige interaktive Show mit Gästen auf der Bühne. Der Spaßfaktor ist besonders hoch bei der Love & Marriage Show mit Mike, dem Kreuzfahrtdirektor. Bei dieser Show werden drei Pärchen auf die Bühne gebeten, um das berühmte Fragen-Übereinstimmungsspiel, dass man von Hochzeiten kennt, zu spielen. Auf unserer Reise waren ein älteres Ehepaar dabei, dass bereits über 60 Jahre verheiratet war, ein Paar mit 20 Jahren Ehe und ein ganz frisch vermähltes Ehepaar. Die Ergebnisse waren wirklich sehr unterhaltsam und es blieb sehr kurzweilig. Die Love & Marriage Show ist allerdings erst ab 18 Jahren.

Auch sehr gut war die Comedyshow am letzten Abend. Normalerweise werden die Comedyshows in der Limelight Lounge präsentiert, aber am letzten Seetag waren zwei Comedy-Darsteller für eine Show in der Liquid Lounge. Um die Witze zu verstehen, sollte man allerdings der englischen Sprache relativ mächtig sein.

  1. Cocktails in der Havana Bar

Um den Abend ausklingen zu lassen, kann man einen leckeren Cocktail bei toller Tanzatmosphäre in der Havana Bar trinken. Die Bar befindet sich auf Deck 5 am Heck des Schiffes. Ab 19:30 Uhr kann man hier den lateinamerikanischen Liedern, die zeitweise auch von einer Live-Band gespielt werden, lauschen und das Tanzbein schwingen. Hier riecht es nach Zigarren und Rumcocktails und die Bar hat einen ganz besonderen Charme. Bereits im Eingang sieht man verschiedene Sessel vor türkisblauen Wänden mit viel Dekoration und vereinzelte Tische, um Zigarren zu rauchen. Die Stimmung war jeden Abend super.

 


Der Beitrag ist nicht gesponsert. Vielen Dank an Carnival Cruise Line und Inter-Connect Media GmbH für die Reise an Bord der Carnival Horizon.