TOP 10 Aktivitäten an Bord der Royal Princess in Alaska

Auf unserer erlebnisreichen Kreuzfahrt von Vancouver nach Anchorage haben wir natürlich auch die Royal Princess intensiv erkundet. Hier sind unsere TOP 10 Aktivitäten an Bord für euch.

1. Lumberjack Show und Vorträge über Alaska im Theater

Alaska ist ein einmaliges Erlebnis. Es gibt neben der Natur auch viel Tradition und Kultur zu entdecken. Um mehr darüber zu erfahren kann man im Princess Theatre auf Deck 6 und 7 eine beeindruckende Show mit Alaskaflair sehen oder einen der Vorträge anhören.

Uns hat die „The Great Alaskan Loggerhead Show“ unheimlich gut gefallen. In der Show zeigt ein echter Holzfäller aus Ketchikan die Kunst des Axt-Werfens und berichtet über die gefährliche Aufgabe der Holzfäller in Alaska. Dabei werden viele Fotos gezeigt. Am Ende können mehrere Gäste auf der Bühne sogar selbst mal eine Axt werfen und ausprobieren, wie schwierig das ist. Wir empfehlen euch auch, den Vortrag über die Totempfähle in Alaska anzuhören. Davon haben wir auf unserer Reise viele entdeckt und es macht einfach noch viel mehr Spaß, wenn man vorher etwas darüber erfahren und gelernt hat.

2. Afternoon Tea

Very britisch ist das Kreuzfahrtritual des Afternoon Teas. Dieses traditionelle Ritual an Bord zu erleben ist aus unserer Sicht ein Muss für jeden Kreuzfahrtfan. Also gingen wir auch an Bord der Royal Princess zum Afternoon Tea, der im Allegro Restaurant auf Deck 6 an zwei Seetagen zwischen 15:00 und 16:00 Uhr angeboten wird. Es gab eine tolle Auswahl an kleinen Küchlein, Sandwiches und natürlich britische Scones mit Clotted Cream und Marmelade. Passend dazu gab es Tee aus silbernen Teekannen und feinem Geschirr. Alles wird von Kellnern mit weißen Handschuhen serviert. Ein royales Erlebnis.

3. Room Service nutzen

Wir haben unseren Balkon noch nie so oft benutzt wie auf dieser Alaska Kreuzfahrt. Es gibt einfach viel zu viel rund um das Schiff im Wasser und an Land zu sehen. Unser Balkon gab uns die Möglichkeit ganz privat, abseits vom Trubel, an Deck die vorbeigleitenden Landschaften und Gletscher zu genießen. Perfekt wurde das Ganze durch den Room Service. Er ist kostenfrei und bietet neben der Möglichkeit Frühstück zu bestellen auch den Rest des Tages verschiedene Snacks und Gerichte an. Wir haben mittags einfach ein Sandwich bestellt und dabei in Ruhe die Aussicht auf das Meer genossen.

4. Balloon Drop Celebration

Ein echtes Erlebnis an Bord ist die Balloon Drop Celebration auf der Piazza auf Deck 5. Diese Zeremonie findet auf jeder Princess Kreuzfahrt einmal statt. Dafür werden hunderte von Ballons über der Piazza im Netz aufgehangen, bevor das Netz feierlich bei Musik und Partystimmung geöffnet wird. Zur Öffnung des Netzes erfolgt ein Countdown und dann schweben unzählige bunte Ballons auf die tanzenden Gäste herunter. Ein fantastisches buntes Erlebnis.

5. Pub Lunch

Ein weiteres britisches Highlight an Bord ist der Pub Lunch.  Er fand am Seetag in der Wheelhouse Bar auf dem Promenade Deck (Deck 7) statt. Das Essen ist typisch britisch und der ganze Pub mit britischen Flaggen geschmückt. Es gab Fish and Chips, Steak & Kidney Pie oder Ploughman´s Lunch und zum Nachtisch Bread and Butter Pudding. Wir lieben Fish and Chips, so dass die Wahl hier für uns einfach war. Zum Nachtisch haben wir erstmalig Bread and Butter Pudding probiert. Sehr lecker. Ein echtes Pub-Erlebnis an Bord.

6. Die Atmosphäre auf Deck 16 genießen

Alaska ist atemberaubend. Und bei einer Alaska Kreuzfahrt muss man einfach auch draußen an Deck sein, um die Natur zu genießen. Neben dem Balkon und den Außenbereichen auf Deck 7 bietet auch das Deck 16 fantastische Ausblicke und eine wahnsinnig lebendige Atmosphäre.

Während unserer Reise standen hier jede Menge Passagiere an Deck und bestaunten die Natur, die Wale und Gletscher. Alle haben die schönsten Momente mit der Kamera festgehalten und man kam sofort ins Gespräch über die wunderbaren Eindrücke, die man auf der Reise gesammelt hat. Am besten man nimmt sich noch einen Kaffee oder Tee mit nach draußen, denn nach einiger Zeit kann es ganz schön frisch werden.

7. Alfredo’s Pizzeria

Seid Ihr auch Liebhaber von italienischem Essen? Neben dem Spezialitätenrestaurant Sabatini’s, ein Zuzahlrestaurant, gibt es an Bord der Royal Princess auch Alfredo’s Pizzeria. Diese Pizzeria liegt mittig auf Deck 6 und hatte von 11 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet. Hier waren wir zu Abend essen. Es gab leckere Antipasti, verschiedene Pizzen und unglaublich köstliches Tiramisu zum Nachtisch. Es lohnt sich auf jeden Fall hier zum Mittag- oder Abendessen auf eine knusprige Pizza vorbeizuschauen.

8. Seawalk und Seaview Bar

Einer der spektakulären Fotospots an Bord der Royal Princess ist der Seawalk auf Deck 16, dem Lido Deck. Der Seawalk ist ein 40 Meter über dem Ozean schwebender Glasweg mit freier Sicht nach unten auf die Wellen. Abends ist er beleuchtet und eignet sich daher Tag und Nacht für einzigartige Fotos. Auf einer Alaskakreuzfahrt ergeben sich tagsüber wirklich großartige Kullissen für Fotos auf dem Seawalk. Direkt gegenüber vom Seawalk liegt übrigens die Seaview Bar. Die Barhocker stehen an einem verglasten Boden. Hier könnt ihr eure Cocktails mit freiem Blick nach unten auf die Wellen genießen.

9. Cocktail mit dem Ocean Medallion bestellen

Das Ocean Medallion bietet viele Möglichkeiten. Unter anderem auch die Option fast überall an Bord ein Getränk zu genau dem Ort zu bestellen, an dem ihr euch gerade befindet. Das geht ganz einfach per App über das Medallion Net. Das ist kostenfrei an Bord nutzbar, man braucht dafür kein Internetpaket. Man schaltet einfach das Wlan im Flugmodus an. Als besonderes Highlight gab es auf unserer Reise die Möglichkeit bei der ersten Bestellung einen gratis Cocktail zu bekommen. Wir haben die Bestellung natürlich sofort ausprobiert und der Cocktail wurde in der angegebenen Zeit direkt zu unserem Standpunkt gebracht. Richtig cool und super Service!

10. Sonnenliegen auf Deck 7

Wir möchten euch auch noch unsere Lieblingsecke mit den gepolsterten Sonnenliegen verraten. Es ist eine Ecke auf Deck 7 am Heck, wo wir die meiste Zeit ganz allein waren. Von hier könnt ihr auf gepolsterten Liegen ganz nah am Wasser die Aussicht genießen. Und das bei so vielen Passagieren an Bord – Wahnsinn!

Das waren unsere TOP 10 Aktivitäten an Bord der Royal Princess. Weitere Highlights an Bord von Princess Cruises Kreuzfahrtschiffen verraten wir euch in unseren Blogposts Top 5 an Bord der Regal Princess und den Top 10 an Bord der Crown Princess.  Viel Spaß beim Stöbern.


Vielen Dank an Princess Cruises und Inter-Connect Marketing GmbH für die Reise mit der Royal Princess. Dieser Beitrag ist nicht gesponsert, wir berichten nur über unsere eigenen Eindrücke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.