Luxuriös speisen im Pinnacle Grill

Ocean view at the Pinnacle Grill

Heute wollten wir mal ausprobieren, wie es in einem der Aufpreis-Restaurants auf der Eurodam aussieht und schmeckt. Der Pinnacle Grill ist laut Reederei ein edles Restaurant, dass genau der Richtige Platz ist für ein romantisches Abendessen in intimer Atmosphäre mit exclusiver Küche des Pazifischen Nordwestens. Der Pinnacle Grill befindet sich in der Mitte des Lower Promenade Decks und bietet verschiedene Grillgerichte mit Steak, Fisch und Meeresfrüchten an. Man kann dort entweder zu Mittag oder zu Abend essen.

Eingang Menükarte Pinnacle Grill

Events im Pinnacle Grill

Auf unserer Reise gab es, wie auf auf jeder Kreuzfahrt mit der Eurodam, zwei tolle Events im Pinnacle Grill. Wir haben diese beiden Highlights zwar leider aus Zeitmangel nicht ausprobiert, möchten Sie euch aber zumindest kurz vorstellen.

Das erste Event war in Cadiz und hieß die Nacht des De Librije. Dieser Abend war inspiriert vom „Taste of De Librije“, dem Restaurant des 3-Sterne Michelin Stars Jonnie Boer. Dieses Event gibt es nur auf der MS Rotterdam und der MS Eurodam. Das Abendessen kostete  49,00 USD pro Person und mit Wein 69,00 USD pro Person. Wir haben auf der Karte gesehen, dass es zum Beispiel tolle Hummergerichte an diesem Abend gab.

Das zweite besondere Ereignis auf unserer Reise war der Abend, an dem der Pinnacle Grill zum Restaurant Le Cirque wurde. Auf unserer Reise war dies am Abend in Malaga. Hier konnte man in der Le Cirque Version des Pinnacle Grill die Gerichte von Sirio Maccioni aus seinem legendären Restaurant in New York kosten. Das Restaurant wurde auch speziell dekoriert und hergerichtet, so dass die luxuriöse Atmosphäre des Le Cirque entstand. Die Menükarte kann man sich bereits vor der Kreuzfahrt online ansehen. Der Preis für dieses Abendessen betrug 49,00 USD pro Person. Auf der Karte gab es natürlich auch die für das Le Cirque berühmte Crème Brulée.

Abendessen im Pinnacle Grill

Pinnacle Grill RestaurantWir waren an einem normalen Abend im Pinnacle Grill. Die Tischzeiten waren von 17:30 – 21:30 Uhr und das Abendessen kostete regulär pro Person 29,00 USD. Es gab aber auf unserer Reise auch die Möglichkeit Aktionsangebote zu nutzen. Beispielsweise, 2 Personen für 49,00 USD oder man nutzt einen Gutschein aus dem ONBOARD value booklet .

Tisch Pinnacle Grill atrium

menu card at the pinnacle grill

Im Restaurant gab es verschiedene Tische am Fenster oder mit Blick in das Atrium der Eurodam. Die Tische waren alle sehr schön in weiß und orange eingedeckt und es herrschte eine edle und entspannte Atmosphäre. Wir wurden von unserem Ober zu einem romantischen Tisch am Fenster mit einer Sitzbank gebracht. Hier angekommen stellte der Ober uns das Menü vor und gab sehr freundliche Empfehlungen. Wir stellten uns aus der Menükarte Vorspeise, Hauptgericht mit Beilage und Sauce sowie eine Nachtisch zusammen. Als nächstes wurden wir von unserer Sommelier begrüßt, die uns einen passenden Wein empfahl. Dann kam auch schon unsere Vorspeise.

Gruß aus der Küche und Vorspeise

Pinnacle Grill appetizer

Begrüßt wurden alle Gäste mit einem Gruß des Küchenchefs. Diese leckere Kleinigkeit bestand aus einem Stück Lachs, das in ein Nori Blatt gewickelt war. Danach folgten unsere Vorspeisen. Es gab neun verschiedene Vorspeisen zur Auswahl. Darunter natürlich auch Klassiker wie Cäsars Salat. Wir hatten uns für Krebsküchlein (Dungeness Crab Cake) und die Hummersuppe entschieden. Es war alles unglaublich lecker und toll anszusehen. Der Lachs war saftig, die Hummersuppe intensiv im Geschmack mit feiner Cognacnote und die Krebsküchlein luftig lecker.

Brotauswahl im Pinnacle Grill

Dungeness Crab Cake

Hauptgerichte

Bei den Hauptgerichten konnten wir zwischen einem Gericht von der Sea- oder der Land Karte mit entsprechender Beilage wählen. Also entweder ein Gericht aus dem Wasser (Fisch oder Meeresfrüchte) oder vom Land (Fleisch und insbesondere Steak). Die Spezialität des Pinnacle Grills ist das Steak. Man kann zwischen verschiedenen Arten und Gewichtsklassen sein Steak wählen. Wir wählten ein Gericht von der Sea- und eines von der Land Karte. Wir bekamen einen Heilbutt auf Zedernholz mit Shrimps und ein Filet Mignon (10 oz.) mit einer Sauce aus sonnengetrockneten Tomaten und Knoblauch Butter. Wir waren schon von den herrlich angerichteten Tellern begeistert. Die ausgewählten Beilagen (gegrillter Spargel und Trüffel Pommes Frites) wurden in die Mitte gestellt, so dass sich jeder am Tisch davon bedienen und probieren konnte. Während des Essens wurden wir auch gefragt, ob wir noch Beilagen nachbestellen möchten. Die Portionen waren aber wirklich ausreichend, so dass das nicht notwendig war.

Cedar Planked Halibut with Shrimp Scampi

Filet Mignon 10oz. Sun dried Tomato Sauce Maitre Garlic Butter

Nachtisch

Auch zum Nachtisch gab es einige herrliche Angebote. Wir entschieden uns für den heißen Schokoladenkuchen mit Grand Marnier und das Ben & Jerrys Eis in Baiser.

Nachtisch Chocolate Volacano im Pinnacle Grill

Ben & Jerrys Alaska Baked Pinnacle Grill

Beide Nachspeisen waren einfach köstlich! Dann gab es noch Kaffee mit Pralinen und wir waren überglücklich und unheimlich satt. Jetzt wussten wir warum alle vom Pinnacle Grill schwärmen. Es war ein perfektes Essen!

Coffee and chocolate after dinner at the pinnacle grill

Nach diesem fantastischen Abendessen tranken wir noch einen letzten Cocktail und gingen mit vollem Magen ins Bett. Am nächsten Tag erwartete uns Malaga, die Geburtsstadt von Pablo Picasso.


Wir bedanken uns bei der Reederei Holland America Line für die Einladung in das Restaurant Pinnacle Grill.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.