Kusadasi: Basar ganz nah

Kreuzfahrtschiffe im Hafen von Kusadasi

Nach einem erholsamen Seetag kamen wir um 08:00 h morgens in Kusadasi an. Mit uns lagen noch zwei weitere Schiffe im kleinen Hafen.

Kusadasi entdecken

Royal Caribbean bot folgenden deutschsprachigen Ausflug an:

Ephesus, Türkei: Highlights of Ephesus (4 h, Erw. $76, Kinder $ 46)

Mit dem Bus fuhr man zum Haus der Jungfrau Maria und nach Ephesus. Dort besichtigte man das Archäologische Museum, das antike Ephesus. Da man aber 2,5 Meilen laufen musste, kam diese Tour für mich mit Krücken nicht in Frage.

Da das Wetter ganz schön war, der Basar von Kusadasi nur wenige Meter vom Schiff entfernt und die Gehwege recht eben aussahen, entschieden wir uns für einen Spaziergang durch Kusadasi. Zunächst musste man den Hafenbereich durch eine kleine Einkaufspassage verlassen. Hier wurden mehrere Taxifahren nach Ephesus angeboten. Unsere Tischnachbarn nutzten diese Gelegenheit und erkundeten Ephesus auf eigene Faust mit dem Taxi.

Wir haben also Kusadasi mit Krücken erkundet. Der Basar war ganz gut zu erlaufen, es ging jedoch leicht bergauf, was mit Krücken anstrengend war. Die meisten Händler sprachen deutsch, obwohl heute der ganze Ort auf amerikanische Touristen eingestellt war. Ein fleißiger Teppichhändler bot mir einen Teppich farblich passend zu meinen Krücken an (Scherzkeks). Wir kauften schließlich ein paar türkische Süßigkeiten und Granatapfeltee und kehrten zum Hafen zurück. Dort war eine schöne breite Promenade mit Bänken und Blick auf unser Schiff. wir nahmen auf einer der Steinbänke Platz und genoßen die Aussicht und Atmosphäre. Von hier sah man auch die Festung von Kusadasi. Für die Festung musste man aber gut zu Fuß sein. Wir beschlossen: Wir kommen wieder!

Blick auf den Hafen von Kusadasi mit einem KreuzfahrtschiffBlick auf die Promenade von Kusadasi

Wieder an Bord gingen wir in den „Two Poets Pub“

Menükarte der Bar Two Poets Pub auf dem Kreuzfahrtschiff Navigator of the Seas
Heute Abend fand dann mein persönliches Highlight an Bord statt. Das „Ice Dancin‘ Spectacular“. Es handelte sich dabei um eine super Eiskunstlaufshow! Sie fand auf der riesigen Eisbahn im unteren Deck der Navigator of the Seas statt. Wir waren schon beeindruckt, als wir die große Eisbahn sahen. Auch hier waren wieder extra Plätze für Leute mit „Einschränkungen“ abgesperrt und wir hatten eine tolle Sicht auf die Show. Es ist unglaublich was hier geboten wurde von den Künstlern auf See. Sie flogen förmlich mit Ihren Schlittschuhen über die Bahn. Diese Show darf man nicht verpassen!

Cruise ShowKreuzfahrt Show

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.