Discover Majorca with Turbopass

Sorry, this entry is only available in German. For the sake of viewer convenience, the content is shown below in the alternative language. You may click the link to switch the active language.

Werbung – Der Artikel enthält Werbung für den Turbopass, den wir 5 Tage lang getestet haben. Unsere Erfahrungen und Meinungen sind wie immer unsere eigenen.

Mallorca ist unsere absolute Lieblingsinsel und wir versuchen mindestens einmal im Jahr dieser wunderschönen Insel einen Besuch abzustatten. Auf Mallorca gibt es wirklich viel zu erleben. Die Insel beeindruckt mit malerischen Buchten, langen Stränden, hohen Bergen und einem ausgezeichneten Angebot an Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Freizeitaktivitäten. Für jeden ist etwas dabei. Daher liegt es auch nahe, warum wir euch gerne den Turbopass vorstellen möchten.

Was ist der Turbopass?

Der Turbopass ist ein Städtepass, mit freiem Eintritt für viele Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, Stadtrundfahrten, weiteren Rabatten und einem digitalen Reiseführer. Im Reiseführer sind auch Tipps für Sehenswürdigkeiten oder schöne Orte enthalten, die nicht im Turbopass inkludiert sind oder ohnehin kostenfrei sind.

Was uns am Turbopass besonders gut gefällt? Man kann den Turbopass nicht nur als Tagespass kaufen, sondern für mehrere Nutzungstage kaufen. Ein Tag fängt um 0 Uhr an und geht bis 24 Uhr. Aber das wirklich tolle an dem Pass ist, dass der Pass nach Aktivierung (dem ersten Nutzungstag) 14 Tage lang gültig ist. Wenn ihr beispielsweise einen 5-Tage-Pass gekauft habt, müssen die Nutzungstage nicht hintereinanderliegen. Das finden wir super, denn wenn es mal regnet oder man bei strahlendem Sonnenschein lieber mal einen Strandtag einlegt, hat man keinen wertvollen Tag für den Turbopass verloren. Wichtig: Mehrfachbesuche sind im Nutzungszeitraum allerdings nicht möglich. Ihr könnt also jede Attraktion nur einmal kostenfrei mit dem Pass besuchen.

Den Turbopass könnt ihr übrigens ganz leicht online buchen und auch bei allen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen mit dem Handyticket auf dem Smartphone vorzeigen. Ihr könnt die normalen Tickets aber auch ausdrucken. Den Reiseführer gibt es natürlich ebenfalls in elektronsicher Form für unterwegs oder zum Ausdrucken. So habt ihr immer alles dabei.

Unsere TOP 5 Aktivitäten mit dem Turbopass

Es gibt wirklich so viel auf Mallorca zu entdecken. Da wir bereits mehrere Beiträge zu Mallorca verfasst haben, wollten wir dieses Mal den Fokus auf die Umgebung von Palma legen mit möglichst viel Spaß und auch etwas Kultur. Jede der 5 aufgeführten Aktivitäten könnt ihr vom Hafen in Palma aus entdecken. Wenn ihr also das nächste Mal mit einem Kreuzfahrtschiff in Palma seid, steht einem tollen Tag nichts mehr im Weg.

  1. Palma Hafenrundfahrt

Am Yachthafen in der Nähe der Kathedrale von Palma befindet sich der kleine Stand und Schiffsanleger des roten Sightseeing Bootes von City Sightseeing. Die Hafenrundfahrt dauert eine Stunde und man fährt sogar an den im Hafen liegenden Kreuzfahrtschiffen vorbei. Die Rundfahrt geht bis zum Militärmuseum am Kreuzfahrthafen und wieder zurück. Man bekommt dadurch einen guten Eindruck von der Umgebung und kann Palma mal aus einer ganz anderen Perspektive betrachten. Wir haben für euch ein kleines Video auf der Bootsfahrt aufgenommen:

  1. Kathedrale von Palma – La Seu

Die Kathedrale von Palma ist kaum zu übersehen. Sie wird umgeben von Palmen in unmittelbarer Nähe vom Yachthafen. Sie ist nicht nur das bekannteste Gebäude von Palma und auch das Wahrzeichen der Stadt. Die gotische Kathedrale ist unheimlich sehenswert und auf jeden Fall einen Besuch wert. An Heiligabend gibt es sogar einen sehr schönen ökumenischen Gottesdienst auf Deutsch, den wir schon oft besucht haben.

  1. Katmandu Park

Dieser Freizeitpark befindet sich in Magaluf, im Südwesten der Insel. Der Park besteht aus dem Katmandu Haus, einer Außenanlage mit mehreren 4D-Kinos, einem Wasserspielplatz, einem Kletterpark und einer Minigolfanlage. Hier gibt es also wirklich viel zu entdecken für Groß und Klein. Das Katmandu Haus ist sehr interaktiv und man wird immer wieder mit Rätseln und Spielen überrascht. So gibt es beispielsweise Bilderrätsel, schiefe Räume und noch viel mehr. Besonders für Kinder ist das ein tolles Erlebnis, aber auch für Erwachsene eine lustige Erfahrung.

  1. Aqualand El Arenal

Der Wasserpark in El Arenal hat unheimlich viel zu bieten. Es gibt unzählige Wasserbecken und Wasserrutschen. Davon sind einige Rutschen ganz schön aufregend und steil, aber es gibt auch entspannte Aktivitäten, wie zum Beispiel Wasserbecken zum Herumtreiben. Außerdem gibt es viele Grünflächen zum Sonnen und Entspannen.

  1. Convento Iglesia La Porciuncula (Glaskirche)

Diese wirklich wunderschöne Kirche mit großem anliegenden Museum befindet sich ebenfalls in El Arenal. Kaum jemand würde vermuten, dass unweit vom Ballermann diese atemberaubende Kirche existiert. Von außen kann man nur ein großes gläsernes Gebäude erkennen und man ahnt noch nicht, welche Schönheit sich innen verbirgt. Die Kirche ist innen mit zahlreichen Motiven aus Buntglas umgeben, die die Wände verzieren. Besonders schön ist der Anblick, wenn die Sonne hineinscheint. Das aufwendig gestaltete Museum ist ebenfalls sehr sehenswert und informativ.

Weitere tolle Tipps aus dem Turbopass Reiseführer, die wir euch empfehlen können:

  1. Es Baluard

Das Kunstmuseum für moderne und zeitgenössische Kunst befindet sich unweit vom Yachthafen entfernt. Man kann gut zu Fuß von der Kathedrale oder dem Schiffsanleger für die Hafenrundfahrt einen Abstecher zum Es Baluard machen. Freitags kann man das Museum sogar gegen eine freie Spende besuchen. Ganz besonders toll ist auch das angrenzende Café mit Terrasse. Hier hat man einen schönen Blick auf die Kathedrale, den Hafen und die Bucht von Palma. Das Café befindet sich draußen und kann unabhängig vom Museum besucht werden.

  1. Castell de Bellver

Diese Festung bietet einen tollen Ausblick über ganz Palma. Für uns ist der Aufstieg immer besonders lohnenswert, wenn viele Kreuzfahrtschiffe im Hafen liegen, weil man jedes Schiff von hier oben sehen und wunderbar fotografieren kann. In der Burg befindet sich auch ein kleines Museum zur Geschichte der Stadt. Sonntags ist der Eintritt kostenfrei.

  1. La Lonja

Die Gegend um die frühere Seehandelsbörse ist ein toller Ort, um abends in einem der Bars ein paar Tapas zu essen und die umliegende gotische Architektur zu bestaunen. Hier gibt es viele Szene-Bars und abends ab 21 Uhr füllen sich die Gassen mit unzähligen Personen, die gemeinsam das Ambiente genießen.

  1. Cap de Formentor

Im Nordosten der Insel befindet sich die Halbinsel Formentor und auch der Leuchtturm Cap de Formentor. Er ist der nördlichste Punkt der Insel. Rund um den Leuchtturm kann man wunderschöne Steilküsten bestaunen und an klaren Tagen sogar bis nach Menorca blicken. Ein toller Ausflug, den man mit vielen umliegenden Sehenswürdigkeiten verknüpfen kann.

  1. Festival Park

Etwas außerhalb von Palma, nur wenige Minuten entfernt, befindet sich das Festival Park Outlet Shopping Center. Hier gibt es viele Marken (auch spanische Marken) zu Outletpreisen zu kaufen und sogar das spanische Kaufhaus El Corte Inglés hat einen Outletstore in diesem Park. Der Besuch lohnt sich, auch wenn man manchmal nach den richtig guten Schnäppchen etwas stöbern muss.

Wir hoffen, dass ihr ein paar schöne Tipps für euren nächsten Mallorcabesuch gefunden habt. Der Turbopass ist unserer Meinung nach auf jeden Fall ein tolles Hilfsmittel, um unsere Lieblingsinsel Mallorca zu erkunden. Es gibt neben unseren hier beschriebenen Aktivitäten natürlich noch viel mehr, das im Turbopass enthalten ist. Das tolle daran ist, dass wirklich überall auf der Insel Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu finden sind.


Vielen Dank an Turbopass für die Möglichkeit, Mallorca fünf Tage lang zu entdecken.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *