Chania: Yia Sou- Johnny Rockets und Seetag

Blick auf die Promenade von Chania beim Kreuzfahrtschiff

Es waren sonnige 17 Grad und als wir im Hafen von Chania, der schönen griechischen Insel Kreta, lagen.

Verschiedene Möglichkeiten Chania und Kreta zu entdecken

An Bord bekam man wieder kostenlos einen Hafen- und Einkaufsführer für Chania. Dieser enthielt allgemeine Informationen, etwas zur Geschichte, einen Stadtplan mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und kurzer Beschreibung, etwas zu Landausflügen und lokalen Gebräuchen, shopping-Tipps, Infos zur Währung, wo das nächste Postamt und die Touristeninfo waren und nützliche Wörter und Sätze. Zum Beispiel „Hallo- Yia Sou“. Platz für Notizen gab es auch. Man hatte also einen guten ersten Überblick auf 2 Seiten in der Hand. Royal Caribbean bot folgenden deutschsprachigen Ausflug an:

Chania, Kreta, Griechenland: Real Crete (4 h, Erw. $56, Kinder $ 38)

Wir beschlossen uns allein ohne Ausflug auf den Weg nach Chania zu machen. Im Hafen direkt vor dem Schiffsausgang standen mehrere Taxen, die Ausflüge anboten.

Blick auf den Hafen in ChaniaCity StadtrundfahrtCab pricesBlick auf Chania vom Kreuzfahrtschiff

Es gab auch einen kostenfreien Bus raus aus dem Hafengelände. Wir entscheiden uns für den Bus und fuhren nach Chania. Der Bus hält direkt an einem kleinen Platz vor der Markthalle und so war diese auch unser erster Anlaufpunkt. Da wir früh am Vormittag unterwegs waren, war in der Markthalle auch Betrieb. Hier gab es viele Stände mit Gewürzen, gut duftendem Gebäck, Ziegenmilchseife und natürlich auch mit Fleisch und Käse.Wer Lust hat kann vom Marktplatz aus auch in einen der roten Hop-on Hop-off Busse steigen, oder zum Hafen runter schlendern.

Blick auf die Promenade von Chania beim KreuzfahrtschiffKreta Bus tour StadtrundfahrtStadt Kreuzfahrt CruiseMarkt Kreta
Wir fuhren zurück zum Schiff. An einem der Poller vor der Navigator of the Seas klebten schon unzählige Ausflugsbuttons. Merkwürdig was sich so für Dinge als Hinterlassenschaften von Kreuzfahrern ergeben.

Aufkleber von Kreuzfahrtausflügen am Hafen von Chania

Nach Chania gingen wir ins Johnny Rockets

Mittags gab es an Bord ein Grillgericht Buffet am Pool auf Deck 11.

Grill KreuzfahrtWir entschieden uns jedoch für das Johnny Rockets: $ 4,95 extra Kosten p.P Trinkgeld inkl.

Wir nutzen die Gelegenheit und machen es uns um 17 h im Johnny Rockets gemütlich. Was für ein tolles Diner an Bord. Man fühlt sich wie in den 50ern. Klassische Sitzecken in rot und ein Tresen mit Kellner mit Haartolle. Fantastisch! Auf der Karte wählen wir Burger, Pommes, Onionrings und Eis aus. Das Ketchup wird als Smiley serviert. Ein Traum!

Und das tollste ist, dass zwischendurch die Bedienung zur Showeinlage anstimmt. Also man sollte auf keinen Fall die Navigator oft the Seas verlassen, ohne im Johnny Rockets gewesen zu sein!

Restaurant CruiseRestaurant Cruise
Heute Abend ist elegantes Abendessen- Chef´s Diner! Und zwar mit Italian Night! Eine Sensation. Die ganze Crew stellt sich auf der Haupttreppe auf, Musik spielt und die Servierten werden in der Luft gewirbelt. Ein heiden Spaß!

Blick auf den Sonnenuntergang vom KreuzfahrtschiffItalienische Nacht Kreuzfahrt

Zum Abschluss genossen wir auch noch einmal den tollen Sonnenuntergang vom Balkon unserer Kabine.

Seetag (05.11.11)

Heute war Erholung angesagt. Wir gönnten uns eine Massage, kauften im Logoshop den obligatorischen Kühlschrank Magneten und ließen die Seele baumeln und das Bein ruhen. Da heute der letzte Abend war, wurden heute auch die Trinkgelder verteilt. Wie das funktioniert haben wir uns wirklich vorher gefragt. Zum Glück fanden wir am Abend vorher Zettel mit Hinweisen auf unserer Kabine. Diese sahen so aus:

Cruise Tip

Um 21:00 h gingen wir noch einmal in die letzte Show im Metropolis Theater.

Um 23:15 fand dann die große Abschlussparade die „Circus Parade“ auf der Royal Promenade statt. Zwar etwas spät, aber da wir uns ja den ganzen Tag ausgeruht hatten, genossen wir den fulminanten Abschluss unserer Reise mit der Navigator oft the Seas.

Ein schöner letzter Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.