10 Fragen für eine tolle Zeit in Florida

Key West Beach Strand

Vor unserer Transatlantikfahrt mit der Celebrity Eclipse wollten wir noch eine tolle Zeit in Florida verbringen. Denn wann hat man schon die Gelegenheit Amerika zu erkunden? Wir hatten uns einige Florida Highlights vorgenommen: Miami, Key West, Delfinschwimmen, Fort Lauderdale und natürlich Outlet-Shopping! Damit das alles klappt, haben wir uns vorher 10 Fragen gestellt.

Unser erstes Mal Florida und unsere erste Transatlantikkreuzfahrt! Wir waren natürlich unheimlich aufgeregt und lauter Fragen schossen uns durch den Kopf: Wie wird uns Florida gefallen? Wie wird es auf einem 5-Sterne Celebrity Schiff sein? Wird uns so lange auf See langweilig? Was packen wir alles ein? Und natürlich zuletzt auch die Frage, ob sich die Investition in die Reise lohnt? Um einen wunderschönen Urlaub zu verbringen, mussten wir also viel planen. Wenn ihr auch bald eine Transatlantikkreuzfahrt ab Florida plant oder sogar schon gebucht habt und vorher noch Zeit in Florida verbringen wollt, solltet ihr vorab noch ein paar Fragen klären:

10 Fragen die Ihr Euch unbedingt für die Planung der Zeit in Florida stellen solltet:

  1. Was will ich in Florida alles erleben?
  2. Wieviel Zeit habe ich für alles?
  3. Wie weit sind die Orte in Florida voneinander entfernt?
  4. Wann will ich wo in Florida sein?
  5. Wie komme ich von A nach B?
  6. Brauche ich einen Mietwagen und wenn ja, wie lange?
  7. Welche Hotels buche ich vorab?
  8. Was will bzw. kann ich ausgeben?
  9. Gibt es Club-Mitgliedschaften mit denen ich Geld sparen kann?
  10. Wenn die Zeit knapp wird: was sind meine MUST-DOs?

Das sind unsere 10 Antworten dazu:

  1. Wir wollten unbedingt Miami und die Keys sehen, eines der unglaublich tollen Outlet-Shoppingcenters besuchen und einen Kindheitstraum verwirklichen: mit Delfinen schwimmen!
  2. Insgesamt haben wir uns für unsere Erkundung 1 Woche Zeit eingeplant. Soweit möglich wollten wir 1 Tag im Outlet shoppen, 3 Tage lang die Keys entlangfahren und 2 Tage in Miami verbringen. Die groben Ziele sind also gesetzt.
  3. Ob unsere Reiseplanung für Florida auch aufgeht, entscheidet die Entfernung zwischen den Zielen. Schafft man alles in einer Woche zu erreichen und wieder zurück zu fahren? Man sollte auch immer bedenken, dass etwas dazwischen kommen kann. Also besser nicht am letzten Tag erst eine weite Rückreise antreten. Denn wenn dann das Auto schlapp macht oder man im Stau steckt, schafft man es nicht rechtzeitig zum Schiff. Wir haben also eine Tabelle angelegt und die Entfernungen berechnet. Das ist super praktisch, denn man hat immer alles auf einem Blick und kann auch bei Bedarf ein Ziel streichen:yimg-1112521128-1-548682915
  4. Erstellt Euch einfach einen Zeitplan, wann Ihr wo sein möchtet. So wisst ihr immer wann ihr auschecken müsst, wo ihr nachmittags unbedingt den leckeren Kuchen probieren wollt und wann ihr die Keys für den spektakulären Sonnenuntergang erreichen solltet. So habt Ihr alles auf einen Blick dabei und könnt euch auch die Telefonnummern der Hotels oder Restaurants dazu schreiben, damit ihr anrufen könnt, falls ihr den Weg dorthin nicht findet oder euch verspätet. Wir haben uns ganz einfach dafür ein Worddokument erstellt:20150905_143613
  5. Am besten man mietet sich in Florida ein Auto, damit ist man sehr flexibel und kann auch unterwegs mal halten, um tolle Fotos zu machen und etwas in einem kleinen Diner zu essen.
  6. Ja! Wir empfehlen einen Mietwagen und den schon ab Ankunft am Flughafen. Wir hatten über die ganze Woche einen Mietwagen bis zur Rückkehr zum Schiff.
  7. Wir haben alle Hotels vorab gebucht, weil wir eine feste Route planen wollten. So ist man zwar nicht mehr ganz flexibel, aber man erlebt auch keine bösen Überraschungen. So hatten wir immer ein schönes Zimmer zum Übernachten sicher und hatten Ziele und Zeiten, an die wir uns halten mussten. Das gibt etwas mehr Sicherheit in einer ganz fremden Umgebung. Außerdem könnt ihr so auch von Frühbucherpreisen und Clubrabatten profitieren und habt schon vor der Reise die Kosten im Blick!
  8. Ihr solltet euch vor eurer Reise unbedingt ein maximales Budget setzen, damit ihr euch nicht finanziell übernehmt. Wenn ihr vorher schon Hotels und einen Mietwagen bucht, wisst ihr schon ziemlich genau, welche Kosten auf euch zukommen werden. Ihr solltet auch schon mal einplanen, was euch eure Unternehmungen kosten werden, wie zum Beispiel Delfinschwimmen oder Shoppen. Plant immer lieber etwas mehr Geld ein als zu wenig! Von eurem Budget hängt natürlich auch die Restaurantauswahl ab, aber auch da könnt ich euch vor der Reise schon im Internet etwas über die Preise schlau machen.
  9. Ja, Clubmitgliedschaften sind immer etwas wert! Vor allem auf einer Reise nach Amerika. Hier gibt es einige Mitgliedschaften, die sich lohnen können, wie zum Beispiel der Vip Shopper Club, das Marriott Rewards Programm oder auch die ADAC Mitgliedschaft für günstige Mietwagenpreise mit Vollkaskoversicherung.
  10. Unsere MUST-DOs sind einen echten Key Lime Pie in Key West essen, im einem amerikanischen Outlet mal richtig shoppen gehen, in Miami ein Hotelzimmer mit Blick auf den Strand bekommen und natürlich: ein Mal im Leben mit Delfinen schwimmen!

Wie wir all das umgesetzt haben, erfahrt Ihr demnächst!

1 Kommentare

  1. Vielen Dank für Eure tollen und wertvollen Tipps!
    Wir sind durch unseren lieben Freunde mit dem Kreuzfahrtfieber angesteckt worden und sind seitdem ebenfalls begeisterte Kreuzfahrer. Nächsten Sommer fahren wir mit der Norwegian Gem und werden gerne hier berichten bzw. unsere Erfahrungen teilen.

    Wir freuen uns auf weitere tolle Tipps und Anregungen von Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.